Jacob
Karlzon
Trio

Samstag 22.09.2018
Bühne 2
20:45 - 21:30

NOW-Tour

„Jacob Karlzon hat seine ganz eigene Auffassung von Harmonie und Zugänglichkeit. Improvisation hat bei ihm nicht unbedingt nur mit Jazz zu tun. Er erzählt Geschichten und kommt fast mit Soundtracks um die Ecke, die die Menschen unweigerlich bewegen.“ Till Brönner

Der schwedische Pianist und Komponist Jacob Karlzon, 1970 in Jönköping geboren,  kombiniert sein Klavierspiel mit Synthesizer und Computer. Auf seinem neuen Album "Now" verbindet er alle bisherigen Erfahrungen und kombiniert elektronische Elemente von Synthesizer und Computer mit der Vielfalt seines Klavierspiels. „Das Karlzon hörbar mit Rock und Pop aufgewachsen ist, macht aus „Now“ endgültig ein buntes Jazzalbum, das letztendlich doch mehr zum Hören als zum Tanzen taugt.“ (Jazzthing)

Schon oft wurde Karlzon, der als einer der herausragenden Pianisten in der Nachfolge des gefeierten schwedischen Pianisten Esbjörn Svensson gilt, mit Musiklegenden wie Keith Jarrett und Bill Evans verglichen, wobei seine eigene Art zu komponieren und zu musizieren, auch eine eigene Faszination verbreitet. Begleitet wird er bei seinem Viersener Konzert vom dänischen Bassisten Morten Ramsbøl und von Rasmus Kihlberg am Schlagzeug. Gemeinsam entführt das Jacob Karlzon Trio sein Publikum in eine Atmosphäre voller überraschender Klangwelten und macht das, was es am meisten liebt, nämlich live zu spielen.

Foto (c): Chris Noltekuhlmann

Jacob Karlzon (piano)
Morten Ramsbøl (bass)
Rasmus Kihlberg (dr)